- Die Fließfähigkeit des Blutes wird durch Ginkgoblattpulver gefördert.
- Die Mikrozirkulation des Blutes in den Gefäßen wird optimiert.
- Der Körper wird so mit mehr Nährstoffen und vor allem Sauerstoff versorgt.
- Das Naturpräparat schützt als effektiver Radikalfänger die Zellen und wirkt dem Abbau entgegen.
- Es fördert die Leistungsfähigkeit des Gedächtnis und sorgt für mehr Wohlbefinden.

Die Wirkungen im Einzelnen

Ginkgoblattpulver fördert das Gedächtnis und die Durchblutung des Menschen
Das Naturmittel wird bevorzugt bei Durchblutungsstörungen eingesetzt, da die sekundären Pflanzenstoffe u.a. die Fließeigenschaften des menschlichen Bluts sehr gut begünstigen. Hierdurch lassen sich beispielsweise auch eine durchblutungsbedingte Vergesslichkeit (Gedächtnisschwäche), leichte Kopfschmerzen, Schwindelgefühle und Unwohlsein effektiv lindern. Selbst ein Tinnitus kann durch die Einnahme von hoch konzentriertem Extrakt effektiv gelindert werden, wobei viele Tinnitus-Patienten von einem schnellen Rückgang der störenden Ohrengeräusche nach der Einnahme des Produkts berichten.

Ginkgoblattpulver ist ein wirkungsvoller Radikalfänger
Auch für den effektiven Zellschutz stellt es ein sehr wirksames Mittel dar und zählt daher zu den sogenannten Radikalfängern. Die speziellen Flavonoide in dem naturbelassenen Mittel sind in der Lage, die im Körper des Menschen befindlichen, freien Radikale effektiv zu binden und hierdurch deren zellschädigende Wirkung zu unterbinden. Die freien Radikale werden im gebundenen Zustand einfach vom Körper durch die natürlichen Ausscheidungsprozesse abgestoßen und können daher keine gefährliche Konzentration im menschlichen Organismus erreichen.

Ginkgoblattpulver wird bei Demenz eingesetzt
Vor allem bei der Behandlung von vaskulärer und degenerativer Demenz nimmt das Naturprodukt mittlerweile einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Zahlreiche Studien in Bezug auf die Ginkgo-Wirkung auf die menschliche Geistesfähigkeiten haben ergeben, dass eine regelmäßige Einnahme eines hochwertigen Ginkgo-Extrakts tatsächlich eine klare Verbesserung der kognitiven Parameter und der Gedächtnisleistung sowie der Konzentrationsfähigkeit mit sich bringt. Von der WHO wird das Präparat daher seit einiger Zeit in der Liste der Antidementiva geführt. Ferner begünstigt die Einnahme des hochwertigen Extrakts generell auch die Funktion des menschlichen Nervensystems, was wiederum eine Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit nach sich zieht.

Die traditionelle chinesische Medizin setzt Ginkgo bei vielen Beschwerden ein
Auch in der traditionellen chinesischen Medizin wird Ginkgo für die Behandlung von sehr unterschiedlichen Erkrankungen und Symptomen mit Erfolg eingesetzt, wobei je nach Erkrankung und Symptomkomplex sowohl die Blätter des Baums, dessen Samen sowie auch die Wurzeln verwendet werden. Beispielsweise werden die Samen des Ginkgobaums in der traditionellen chinesischen Medizin bei Husten, Asthma, Blaseninfekten, TB und sogar bei Alkoholvergiftungen verabreicht. Die Wurzel des Baums finden in der traditionellen chinesischen Medizin bei Menstruationsbeschwerden, Blähungen und bei generellen Magenproblemen ihre Anwendung. Zumeist wird für die Verabreichung der Samen und der Wurzeln aus diesen Pflanzenteilen ein Sud zubereitet, der von den Patienten getrunken wird.

Hat Gikgo mögliche Nebenwirkungen

Gibt es Nebenwirkungen?

Das hoch konzentrierte Ginkgo-Extrakt kann in einzelnen und sehr seltenen Fällen verschiedene Nebenwirkungen und Überempfindlichkeitsreaktionen auslösen. Unter diesem Kontext sei vor allem die sogenannte Ginkgolsäure erwähnt, welche in seltenen Einzelfällen allergische Reaktionen auslösen kann und ferner steht die Gingkolsäure unter dem Verdacht, bei einem zu hohen Konsum von Ginkgo eventuell die Magenschleimhäute zu reizen. Aus diesem Grund müssen in Bezug auf die Nebenwirkungen vor allem Kopfschmerzen, Magenbeschwerden und in seltenen Einzelfällen auch allergische Reaktionen genannt werden.

Des Weiteren wird in Fachkreisen derzeit diskutiert, ob Ginkgo aufgrund seiner Förderung der Fließeigenschaft des Blutes den Gerinnungshemmern zugeordnet werden muss und daher eine erhöhte Blutungsgefahr besteht. Jedoch wurden in diesem Zusammenhang noch keine tatsächlichen Beweise erbracht, dass es durch den Konsum tatsächlich zu einer Gerinnungsstörung kommen kann, da die einzelnen Fälle, in deren Rahmen es zu einer erhöhten Blutung nach der Einnahme von Ginkgo kam, bei Menschen auftraten, die zeitgleich einen chemischen Gerinnungshemmer einnahmen.

Grundsätzlich ist anzuraten das Ginkgopräparat nach den Packungsempfehlungen einzunehmen. Bei einer der sehr selten auftretenden Überempfindlichkeitsreaktionen, sollte es geringer dosiert oder eine Einnahmepause eingelegt werden. Halten Sie mit Ihrem Arzt Rücksprache. Trinken Sie bitte während der Einnahme reichlich Flüssigkeit, wie Wasser oder Apfelschorle. Ernähren Sie sich gewohnt ausgewogen und gesund.

Ginkgo von PreThis© enthält die konzentrierte Kraft der Natur

Das Extrakt ist ein rückstandskontrolliertes Naturprodukt höchster Qualität. Ausgewählte Rohstoffe aus kontrolliert nachhaltigem Anbau und eine schonende Verarbeitung sorgen für ein unverfälschtes Naturprodukt, das die volle Kraft der Natur enthält. Ginkgo Biloba - erleben Sie es!

Clever sparen und fit und vital bleiben mit PreThis!

Bestellen Sie jetzt günstig und sicher das PreThis© Ginkgo- Extrakt 50:1 mit 5.000mg Ginkgoblattpulver höchster Qualität je Kapsel!

Sparen Sie mit unseren Staffelpreisen! Aktuelle Preisaktion: Bis zu 168,- Euro sparen beim Kauf von mehr als einer Dose!

PreThis© Ginkgo-Extrakt 50:1 jetzt ab 14,95 EUR günstig bestellen.
Inkl. 7% MwSt. zzgl. 4,90 Versand / DE.

Hier klicken und
gÜnstig bestellen!Sicher online kaufen